Jugendorchester Jengen-Weicht-Ketterschwang-Westendorf

Bei dem Jugendorchester Jengen-Weicht-Ketterschwang-Westendorf handelt es sich, wie der Name schon sagt, um ein Gemeinschaftsorchester der benachbarten Musikkapellen.

Das Orchester bietet den Jugendlichen die Möglichkeit ihre Erfahrungen im Zusammenspiel auf bereits höherem Niveau auszuweiten. Im Laufe der Zeit werden auch die Anforderungen an die Musiker immer höher und es wird gezielt immer mehr Verantwortung an die Ältesten von ihnen übergeben. In der Regel stellen sich die Jungmusiker dieser Verantwortung auch noch, wenn sie bereits der Stammkapelle des jeweiligen Vereins beigetreten sind, so ist es keine Seltenheit, dass ältere Musiker einige Zeit in beiden Orchestern parallel mitwirken. Die Jungmusiker besitzen beim Eintritt in die Stammkapelle bereits fundierte Erfahrungen im Orchesterspiel und haben es nicht mehr schwer, sich gut einzufügen. Als Eintrittsniveau in die Jugendkapelle wird das Bestehen der D1 Bläserprüfung festgelegt, so sind gewisse musikalische Grundkenntnisse für eine sinnvolle Arbeit sichergestellt.

Neben dem gemeinsamen musizieren trägt die Jugendkapelle auch wesentlich zur Gemeinschaftsförderung zwischen den einzelnen Musikern verschiedener Generationen und Heimatorte bei.